Präsentieren Sie die Leistung Ihrer Anwendung und überwachen Sie sie in Echtzeit

Schaffen Sie Transparenz für Ihre Kunden und Vertrauen für Ihre Interessenten, indem Sie die Leistung Ihrer Anwendung darstellen und in Echtzeit überwachen.

Crisp kostenlos benutzen14 Tage kostenlos testen - Keine Kreditkarte erforderlich

Kunden und Interessenten müssen sich auf Ihre Dienste verlassen können, um Vertrauen und Effizienz in ihren Unternehmen aufzubauen. Die Darstellung der Anwendungsleistung und die Überwachung des Systemstatus in Echtzeit sind der perfekte Weg, um die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Ihrer Dienste zu zeigen. Ihr Systemstatus kann auch zu einem Verkaufsvorteil für Ihre Vertriebs- und Marketingteams werden.

Integrieren Sie Crisp mit Ihren Lieblingsanwendungen

Sehen Sie sich unsere Integrationen an

Befähigung Ihrer Teams

Zeigen Sie der Welt die Qualität Ihrer Dienstleistung

Befähigen Sie Ihre Kunden

Lassen Sie sie Probleme selbst diagnostizieren, ohne Sie zu kontaktieren

Benutzer warnen

Präsentieren Sie Ihren Systemstatus in Echtzeit in der Chatbox

300.000 Marken nutzen bereits Crisp, um die Kommunikation mit ihren Kunden zu verbessern

Siehe ihre Zeugnisse

Häufig gestellte Fragen

Die Messung der Verfügbarkeit, der Reaktionszeit und des Verhaltens jedes einzelnen Geschäftsbereichs ist der Schlüssel zum Verständnis der User Journey. Wenn ein Nutzer eine Aktion auf einem digitalen Geschäftsdienst durchführt, muss der Anwendungseigentümer dies wissen, und wenn der Dienst nicht funktioniert, müssen auch das technische Team und das Supportteam davon erfahren. An dieser Stelle kommt die Überwachung der Anwendungsleistung ins Spiel. Die Überwachung muss sich also von der reinen Betrachtung der Hardware-Metriken hin zur Analyse von Anwendungscodes und Geschäftstransaktionen weiterentwickeln. Die Leistung einer Anwendung sollte mit einer benutzerzentrierten Sichtweise gemessen werden. Dies bildet die Grundlage für die Überwachung der Anwendungsleistung (APM). Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Application Performance Monitoring die Strategie und Praxis der kontinuierlichen Überwachung und Verfolgung der Leistung von Geschäftsanwendungen und der Benutzererfahrung von Endbenutzern beim Zugriff auf die Anwendungen ist, um Trends zu verstehen, Anomalien zu isolieren und verwertbare Erkenntnisse für die Problemlösung und Codeoptimierung zu erhalten.

Die Überwachung der Anwendungsleistung konzentriert sich auf die Verfolgung von fünf Hauptkomponenten der Anwendungsleistung: Laufzeitarchitektur der Anwendung, Überwachung der realen Benutzer, Geschäftstransaktionen, Überwachung der Komponenten, Analysen und Berichte. Bei der Überwachung der Anwendungsleistung wird analysiert, wie sich die Anwendungen verhalten und ob sie sich angemessen verhalten. Wenn sich die Anwendungen nicht wie gewünscht verhalten, werden Daten über die Ursache des Problems gesammelt, die gesammelten Daten werden analysiert und als nicht korrektes Verhalten angezeigt, und die Anwendungsumgebung wird korrigiert, um ähnliche Probleme zu beheben, bevor sie auftreten. Bei der Konfiguration einer APM-Lösung sollten drei Datenkategorien berücksichtigt werden: Metriken, Trace- und Log-Dateien. Eine Metrik ist ein quantifiziertes Maß, das verwendet werden kann, um den Status eines bestimmten Prozesses zu verstehen. Metriken werden oft mit einer definierten Basislinie verglichen, um den Status des Systems oder Prozesses zu analysieren.

APM ist wichtig für Sie, um das Verhalten Ihrer Anwendung zu verstehen, Probleme zu erkennen, bevor sie sich auf Ihre Benutzer auswirken, und diese Probleme schnell zu beheben. Aus geschäftlicher Sicht ist eine APM-Lösung wichtig, weil sie die mittlere Zeit bis zur Lösung (MTTR) verkürzt, was bedeutet, dass Leistungsprobleme schneller und effizienter behoben werden, so dass die Auswirkungen auf Ihr Geschäftsergebnis geringer sind.

Bereit für den Startschuss ihr Betriebszeit-Schaufenster?